News

Trauer um Josef Asshauer

Details

N A C H R U F

Der FLVW-Kreis Lippstadt trauert um den Sportkameraden

Josef Asshauer

Neben seinen vielfältigen und langjährigen verantwortungsvollen Vereinsfunktionen beim SC Lippstadt DJK widmete sich der Verstorbene schon früh auch der Tätigkeit als Sportrichter. Seit 1975 gehörte er der Bezirksjugendspruchkammer III an und war ab 1981 bis zu seinem Ausscheiden 2007 deren Vorsitzender. Weiterhin war er von 1995 bis 2007 in der Kreisspruchkammer als stellvertretender Vorsitzender aktiv.

Fußballregeln und sportrechtlich relevante Bestimmungen bis hin zum „Fair Play“ bestimmten stets sein Handeln; allerdings nicht nur, um Vergehen zu ahnden, sondern viel mehr, um zu künftig einwandfreiem Verhalten hinzuwirken. In diesem Bestreben drückte sich seine lebendige Verbundenheit zum Fußballsport aus und er erwarb sich durch seine Fach- und Sachkenntnis sowie seine Persönlichkeit allseits Respekt und Anerkennung. Seine ganz eigene Art, nicht nur Sportrecht und Paragraphen anzuwenden, sondern gleichzeitig auch Fußballsachverstand und Menschenkenntnis einzubringen, verliehen den sportgerichtlichen Entscheidungen immer eine besondere Qualität.

Seine Verdienste wurden durch zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW), des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes (WFLV) und des Deutschen-Fußball-Bundes (DFB), der ihm 2004 seine Verdienstnadel verlieh, gewürdigt und honoriert.

Wir sind dem Verstorbenen für seine ehrenamtliche Mitarbeit sehr dankbar und werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt den trauernden Angehörigen.

   

IS-Arndt-Logo

DFB Kampagne

   
© 2009-2014 by FLVW Kreis 19 - Lippstadt